Ansicht
Schaufenster
Buchhandlung stadteinwärts

Unser Angebot

Sortiment

- Rudolf Steiner Gesamtausgabe

- Geisteswissenschaften

- Naturwissenschaften

- Medizin

- Waldorfpädagogik

- Biodynamische Landwirtschaft

- Kinder- und Jugendbücher

- Kunsttherapie

- Organisationsberatung

- Wissenschaftszeitschriften

- Antiquarisches

Dienstleistungen

- Gemütlicher Treffpunkt

- Ruhe im Großstadtbetrieb

- Grätzl-Buchhandlung: heute bestellen, morgen abholen

- Beratung, Recherche und Quellensuche

- Vernetzung von Initiativen

- Veranstaltungen/ Lesungen

- Büchertische

- Schulbücher

- Sämtliche lieferbare Titel

Online-Buchbestellung

- Vergriffene und antiquarische Titel

Lesen und Vorbeischau'n

Spektrum der Wissenschaft: Quantenfeldtheorie - Was ist Realität

In der Ausgabe 06/2014 von Spektrum der Wissenschaft findet sich ein interessanter Artikel von Meinhard Kuhlmann mit dem Titel: "Was ist real?" (S. 46 - 53). 

Er zeichnet darin ein gut nachvollziehbares Bild der universitären Forschung sowohl in Physik als auch Philosophie. Der reich bebilderte Artikel erfüllt in hervorragender Art und Weise die Forderung nach Verständlichkeit, ohne jeweilige Fachdiszipline zu banalisieren. Kuhlmann fördert dadurch beispielhaft den interdisziplinären Dialog. Im Zusammenhang mit den wissenschaftstheoretischen Positionen des sogenannten "Stukturenrealismus" bzw. der "Tropenontologie" schlägt er vor, Physik und Philosophie zu kombinieren, "... um ein umfassendes Bild der physikalischen Welt zu gewinnen". Er gibt auch unumwunden zu - nicht aus Unkenntnis, sondern mit bewundernswerter Offenheit - dass uns die Quantenfeldtheorie zwar sagt, "... was wir messen können, aber sie spricht in Rätseln, wenn es um die Frage geht, was eigentlich hinter unseren Beobachtungen steckt".

Seine spannenden Ausführungen gipfeln schließlich ein einer geradezu befreiend naiv anmutenden Fragestellung: "Wollen wir nicht die Welt verstehen, wenn wir Wissenschaft treiben?"

Meinhard Kuhlmann vertritt eine Professur für Philosophie an der Universität Bielefeld. Nach dem Studium der Physik und der Philosophie forschte er unter anderem an den Universitäten Bremen, Oxford, Chicago und Pittsburgh. Seit 2012 ist er Sprecher der Arbeitsgemeinschaft "Philosophie und Physik" der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.


Logo Gläsernes Dachl

Buchhandlung für Anthroposophie

Kontakt

Burggasse 40/2, 1070 Wien

Tel.: +43 1 523 83 97

email: gj@glaesernesdachl.at

web: www.glaesernesdachl.at

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag

von 10.00 - 18.00 Uhr 

jeder 1. Samstag im Monat 10:00 - 17:00

verlängerte Öffnungszeiten auf Anfrage

Online Anfragen und Buchbestellung

Grätzl-Buchhandlung: heute bestellen, morgen abholen

- Sämtliche lieferbare Titel

Sofortbestellung/ Rechercheanfrage

Öffentlich

U6 Burggasse - 48 A U3 Neubaugasse

13 A Siebensterngasse

U2/ U3 Volkstheater

49 Volkstheater

Veranstaltungen/ Initiativen

29.09.2017 wird die Kleine Blaue Galerie in der Buchhandlung zum Gläsernen Dachl offiziell eröffnet.

Die erste Ausstellung ist Rudolf Steiners Schulungsskizzen für Maler gewidmet. Die Kunstdrucke werden einige Wochen zu sehen sein.
In der Folge ist die Kleine Blaue Galerie KünstlerInnen gewidmet, die ihre Werke einer kritischen Öffentlichkeit präsentieren wollen und durch konstruktives Feedback eine Weiterentwicklung ihres Kunstschaffens anstreben.

Aus diesem Anlass werden 

Gerald Jöbstl, Rezitation 
und Gregor Reinberg, Violine 

Rudolf Steiners Meditationssprüche zu den 4 Bildfarben und 3 Glanzfarben und John Cages One6 for solo violin zu einer gemeinsamen Performance verweben. 
Diese wird jeweils um 18:30, 19:00 und 19:30 zu sehen sein.