Schmökern und Verweilen
Finden ohne zu suchen
Gerald Jöbstl

Wie es sich anfühlt, bei uns zu sein

Zunächst anheimelnd.

Man tritt ein und spürt sofort: diesen Ort hab' ich nicht gesucht; ich habe ihn gefunden.

Dann beruhigend.

Die Tür fällt sanft ins Schloss, der Raum wird weit und öffnet sich. Draußen war Vergangenheit; hier ist Gegenwart.

Mit einem Male wird erkannt: hier gibt es Bücher, die wie gute Freunde sind. Sanft und rauh zugleich liegen Buchdeckel in der Hand. Den Blättern entströmt der Duft aus fernen Kindheitstagen. Wie Schmetterlinge um Blüten tanzen meine Gedanken, der unhörbaren Musik des Textes folgend.

Finden, ohne zu suchen

Schmökern und Verweilen gehören zu jenen Tätigkeiten des Menschen, die ihn von sich und der Welt losreißen, um zu sich und in einer anderen Welt an zu kommen.

Was hier gefunden wird, ist nicht bewusst gesucht. Man empfindet es als geschenkt. Man stärkt die Kraft der Hingabe und Aufnahme zugleich.

Wir brechen auf, ohne Zweck und Ziel. Wir kehren heim, mit belebten Sinnen und frischen Gedanken.

Ein Doppeljubiläum

120 Jahre Philosophie der Freiheit

110 Jahre Theosophie

Zwei Grundlagenwerke von Rudolf Steiner

 Obwohl die Erstausgabe der Philosophie der Freiheit bereits im November 1893 erfolgte, wird allgemein 1894 als Erscheinungsjahr genannt. 10 Jahre später erschien ein weiteres Grundlagenwerk: Die Theosophie.

Anlässlich dieses Doppeljubiläums erscheint beim Verlag Freies Geistesleben eine Sonderausgabe dieser Erstausgaben.

 Hier zwei kurze Auszüge zum Schmökern.


Logo Gläsernes Dachl

Buchhandlung für Anthroposophie

Kontakt

Burggasse 40/2, 1070 Wien

Tel.: +43 1 523 83 97

email: gj@glaesernesdachl.at

web: www.glaesernesdachl.at

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag

von 10.00 - 18.00 Uhr 

jeder 1. Samstag im Monat 10:00 - 17:00

verlängerte Öffnungszeiten auf Anfrage

Online Anfragen und Buchbestellung

Grätzl-Buchhandlung: heute bestellen, morgen abholen

- Sämtliche lieferbare Titel

Sofortbestellung/ Rechercheanfrage

Öffentlich

U6 Burggasse - 48 A U3 Neubaugasse

13 A Siebensterngasse

U2/ U3 Volkstheater

49 Volkstheater

Veranstaltungen/ Initiativen

29.09.2017 wird die Kleine Blaue Galerie in der Buchhandlung zum Gläsernen Dachl offiziell eröffnet.

Die erste Ausstellung ist Rudolf Steiners Schulungsskizzen für Maler gewidmet. Die Kunstdrucke werden einige Wochen zu sehen sein.
In der Folge ist die Kleine Blaue Galerie KünstlerInnen gewidmet, die ihre Werke einer kritischen Öffentlichkeit präsentieren wollen und durch konstruktives Feedback eine Weiterentwicklung ihres Kunstschaffens anstreben.

Aus diesem Anlass werden 

Gerald Jöbstl, Rezitation 
und Gregor Reinberg, Violine 

Rudolf Steiners Meditationssprüche zu den 4 Bildfarben und 3 Glanzfarben und John Cages One6 for solo violin zu einer gemeinsamen Performance verweben. 
Diese wird jeweils um 18:30, 19:00 und 19:30 zu sehen sein.